Voraussichtlich Anfang April wollen Tennet, Transnet BW und Amprion die geplante Reservekraftwerkskapazität von 1.200 MW für Süddeutschland ausschreiben. Die Ausschreibung der deutschen Übertragungsnetzbetreiber (ÜNB) für so genannte „besondere netztechnische Betriebsmittel“ soll technologieoffen erfolgen. Im Vorlauf haben die Übertragungsnetzbetreiber ein Markterkundungsverfahren zur Vorbereitung auf die Ausschreibung gestartet, sagte eine Tennet-Sprecherin der MBI-Publikation Energy Daily auf Anfrage. […]

Sind Sie bereits Abonnent? mit Ihren Anmeldedaten ein.