Systemlösungen für Wärmeerzeugung und Verteilung: Viessmann beteiligt sich an Pewo

475

Die Viessmann Group steigt bei der Pewo Energietechnik GmbH ein. Wie der nach eigenen Angaben international führende Hersteller von Energiesystemen mitteilt, beteiligt er sich im Rahmen einer strategischen Partnerschaft an dem inhabergeführten Spezialisten für Wärmeverteilanlagen.

Die beiden Unternehmen verbinde bereits eine lange Zusammenarbeit, so Viessmann-CEO Max Viessmann. „Mit der strategischen Beteiligung von Viessmann an unserem Unternehmen erhalten wir einen familiengeführten global aufgestellten Innovationsführer im Bereich der Wärme- und Kälteerzeugung als Partner“, erklärte Pewo-Geschäftsführer Robin Petrick.

Gemeinsam sollen ganzheitliche Systemlösungen für Wärmeerzeugung und Verteilung aus einer Hand angeboten werden. Pewo sehe sich somit ideal aufgestellt, um die Themen Urbanisierung und Klimawandel mit innovativer Technik ausgehend vom Kernmarkt Deutschland auch international stärker zu adressieren.

Weitere Meldungen zum Thema Wärmenetze:

Pewo setzt auf Fernwärme, Solarthermie, Erdwärme, etc.

Pewo entwickelt und fertigt Wärmeverteilanlagen als Systemlösungen für Wohnungen, Wohnhäuser, Wohnquartiere, Städte, Hotels, Kliniken, Schwimmbäder und die Industrie in ganz Europa. Die Anlagen reichen vom Trinkwassererwärmer bis zur übergreifenden Netzleittechnik oder Sonderanlage mit mehreren Megawatt Leistung für die Wärmeversorgung ganzer Stadtteile.

Das Unternehmen bindet Fernwärme, Solarthermie, Erdwärme, Erdgas, Prozesswärme sowie Wärmerückgewinnung aus Abwasser in seine Systeme ein.

Lesen Sie unser Abwärme-Dossier:

Potenziale der Abwärmenutzung

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte Kommentar einfügen!
Bitte geben Sie Ihren Namen hier ein