Südtirol: Wasserkraft wird in Wasserstoff umgewandelt und in Metallhydrid gespeichert EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

460
Dr. Peter Oberparleiter (CEO GKN Powder Metallurgy) bei der feierlichen Einweihung des Pilotprojektes (Quelle: Proton / GKN)
Die Speicherung von Wasserstoff in Metallhydrid ist eine Möglichkeit, das flüchtige Gas in kompakter Weise langfristig zu speichern. Forscher des Projekts HyCARE arbeiten an dem Thema, am Ende der Forschungsarbeiten soll ein Prototyp eines neuartigen kompakten Metallhydridtanks zur Verfügung stehen. In Südtirol ist jetzt ein Pilotprojekt an den Start gegangen, bei dem ein Wohnobjekt in […]

Sind Sie bereits Abonnent? mit Ihren Anmeldedaten ein.