Stromnetzausbau: BEE kritisiert das Streichen von Projekten durch die Bundesnetzagentur EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

BNetzA hält von 164 vorgeschlagenen Maßnahmen 96 für nötig

92
Die Bundesnetzagentur (BNetzA) hat jetzt ihre Überprüfung des von den Übertragungsnetzbetreibern bis 2030 vorgeschlagenen Ausbaus im deutschen Stromnetz zur Konsultation gestellt. Das Streichen von Netzprojekten durch die Behörde ist bei der Erneuerbaren-Branche allerdings auf Kritik gestoßen. Die Präsidentin des Bundesverbandes Erneuerbare Energie (BEE), Simone Peter, erklärte, das Prüfergebnis des Netzentwicklungsplans (NEP) der Übertragungsnetzbetreiber durch die […]

Sind Sie bereits Abonnent? mit Ihren Anmeldedaten ein.