StreetScooter im Wiener Bezirk Margareten im Einsatz

213
streetscooter-wien-01
Bildquelle: Deursche Post DHL

Der StreetScooter der Deutschen Post DHL rollt jetzt auch durch Wien. Wie die Gruppe bekannt gab, stellt DHL Paket Österreich im Juli die Paketlieferung im 5. Wiener Gemeindebezirk vollständig auf Elektrofahrzeuge um. Zum Einsatz kommt in Wien das kleinere Modell, der StreetScooter “Work”.

Damit werde Margareten der erste „DHL Green District“ in Österreich. Die eingesetzten StreetScooter haben eine Reichweite von bis zu 80 Kilometer, stoßen kein CO2 oder Schadstoffe aus und verursachen deutlich weniger Lärm als herkömmliche Lieferwägen. „Für manche Wege kann man auf Autos nicht verzichten, etwa beim Liefern von Paketen. Dann sind Elektrofahrzeuge eine sinnvolle Alternative“, sagt der österreichische Verkehrsminister Jörg Leichtfried.

StreetScooter kann ab sofort von jedem Unternehmen und jeder Privatperson in Europa erworben werden

Jürgen Gerdes, Konzernvorstand Post – eCommerce – Parcel von Deutsche Post DHL Group verwies auf 3.000 StreetScooter in Deutschland und 100 in den Niederlanden, die mit hoher Zuverlässigkeit eingesetzt würden. Die Post will den StreetScooter aber nicht nur selbst nutzen. Ab sofort könne das Fahrzeug von jedem Unternehmen und jeder Privatperson in Österreich und ganz Europa erworben werden. Für die Entwicklung und Produktion der Elektrofahrzeuge ist die unternehmenseigene DHL Tochter StreetScooter GmbH in Aachen verantwortlich.

Lesen Sie unsere aktuellen Nachrichten zum Thema Elektromobilität:

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte Kommentar einfügen!
Bitte geben Sie Ihren Namen hier ein