StreetScooter der Deutschen Post nun auch in Berlin im Einsatz

510
Streetscooter-in-Berlin
Foto: Deutsche Post DHL / Oliver Lang

Würde der Gesamtbestand der Elektrofahrzeuge in Deutschland genauso schnell wachsen wie der des “StreetScooter” wäre das für die Freunde der Elektromobilität eine sehr gute Nachricht. Wenige Tage, nachdem Deutsche Post DHL den Einsatz des Elektroautos in München bekannt gegeben hat, legt der Logistikkonzern nun mit dem Einsatz der selbst produzierten StreetScooter in der Bundeshauptstadt Berlin nach.

Die 40 Fahrzeuge, die jetzt durch Berlins Straßen rollen, sollen in “weiten Teilen” der Hauptstadt unterwegs sein und jährlich rund 150 Tonnen CO2 einsparen. Die Hälfte der Hauptstadt-Flotte entfällt auf das kürzlich vorgestellte größere Modell StreetScooter L. Mit acht Kubikmetern für bis zu 120 Paketen bietet das “L”-Modell ein doppelt so hohes Ladevolumen wie das Streetscooter-Basismodell.

Schon rund 3.000 StreetScooter im Einsatz

Die Zahl der von Deutsche Post DHL eingesetzten StreetScooter ist nach Angaben des Konzerns inzwischen auf rund 3.000 Fahrzeuge gestiegen. Mittelfristig will das Unternehmen die gesamte Zustellflotte auf Elektrofahrzeuge umstellen.

Lesen Sie auch: StreetScooter erobert nun auch bayerische Hauptstadt

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte Kommentar einfügen!
Bitte geben Sie Ihren Namen hier ein