Storengy investiert in Power-to-Gas-Spezialisten Electrochaea

150
Power-to-Gas-Anlage von Electrochaea in Ungarn
Quelle: Electrochaea

Über eine Finanzierungsrunde hat Electrochaea, ein Münchener Spezialist für die biologische Methanisierung, weiteres Wachstumskapital erhalten. Nach eigenen Angaben ist der Gasspeicherbetreiber Storengy als Neuinvestor eingestiegen. Mit dem Schritt will sich Storengy in dem Wachstumsmarkt positionieren. Über die Höhe des Investments machten die Unternehmen keine Angaben.

Electrochaea bietet international patentierte Power-to-Gas-Technologie

Auf der Basis der Biokatalyse bietet Electrochaea eine international patentierte Power-to-Gas-Schlüsseltechnologie an. Sie recycelt Kohlendioxid kostengünstig und produziert gleichzeitig speicherbares und vielseitig nutzbares Gas aus erneuerbaren Energien. Plan von Electrochaea ist es, bis 2025 Power-to-Gas-Anlagen mit mehr als einem Gigawatt Leistung zu realisieren.

Kommerzielle Power-to-Gas-Anlagen in Nordamerika und Europa geplant

Dabei könnte die Unterstützung durch Storengy hilfreich sein. Gemeinsam planen die beiden  Unternehmen, kommerzielle Projekte in Nordamerika und Europa zu realisieren. Die Funktionalität der Technologie hat Electrochaea bereits in der weltweit größten Power-to-Gas-Anlage für die biologische Methanisierung in Kopenhagen bewiesen und weiter verbessert.

Auch bestehende Investoren schließen sich Finanzierungsrunde an

Die bestehenden Investoren von Electrocaea zählen MVP, KfW, b-to-v, Caliza und Focus First haben auch in dieser Finanzierungsrunde in Electrochaea investiert und begrüßen Storengy als neuen Investor.

Storengy entwickelt und betreibt Gasspeicheranlagen

Storengy, eine 100-prozentige Tochtergesellschaft des französischen Energieversorgers Engie, ist ein Anbieter und Betreiber von Gasspeicheranlagen. Das Unternehmen betreibt Erdgasspeicheranlagen mit einem Volumen von 12,2 Mrd. Kubikmetern. Zudem entwickelt das Unternehmen Geothermieanlagen und setzt auf innovative Technologien zur Erzeugung und Speicherung erneuerbarer Energien.

Lesen Sie dazu auch:

Power-to-Methane: Einstufige Elektrosynthese soll Effizienz steigern

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte Kommentar einfügen!
Bitte geben Sie Ihren Namen hier ein