Stephan Brand übernimmt Leitungsfunktionen bei juwi O&M und Windwärts

114

Stephan Brand hat zum 1. März dieses Jahres die Leitung der Wind Operations bei der juwi Operations & Maintenance GmbH in Wörrstadt übernommen. Zum 1. Mai übernahm er auch die Leitung der Technischen Betriebsführung (TBF) bei der Windwärts Energie GmbH in Hannover.

Die Besetzung der Stelle unterstreiche die Absicht der beiden Tochterunternehmen der MVV Energie AG, im Bereich Betriebsführung sowie Service und Wartung enger zusammen zu arbeiten und Synergien zum Vorteil der Kunden zu nutzen. Stephan Brand wird seine Tätigkeit zu gleichen Teilen für die beiden Firmen leisten. Er freue sich sehr auf die neuen Herausforderungen bei juwi und Windwärts:  „Für mich bedeutet dieser Schritt eine Entscheidung für die Zukunft – von der Kohleverstromung hin zur Energieerzeugung mit erneuerbaren Energien.“

Brand (Jahrgang 1966) hat nach der Ausbildung zum Energieanlagenelektroniker an der Fachhochschule Karlsruhe „Elektrische Energietechnik“ studiert und als Diplom-Ingenieur (FH) abgeschlossen. Nach dem Studium arbeitete er mehr als 28 Jahre für die ABB AG in Mannheim. Zuletzt war Stephan Brand bei ABB für die Abwicklung der Kraftwerks- und Wasserprojekte zuständig und unter anderem für die Umsetzung der Energieflussregelung im Offshore-Windpark „Kriegersflak“ zwischen Deutschland und Dänemark verantwortlich.

Lesen Sie auch:

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte Kommentar einfügen!
Bitte geben Sie Ihren Namen hier ein