Steag New Energies liefert über zehn Jahre Strom und Dampf an Erfurt & Sohn

142

Die Steag New Energies GmbH (SNE) hat zum Jahresbeginn die komplette Erzeugung von Strom und Dampf für die Firma Erfurt & Sohn sowie deren 100-prozentige Tochter German Paper Solutions am Hauptstandort Wuppertal/Schwelm übernommen. Der mit dem Tapetenhersteller geschlossene Vertrag umfasst eine Laufzeit von zehn Jahren, teilte SNE jetzt mit.

SNE hatte die bereits vorhandene Kesselanlage für die Strom- und Dampfproduktion vom vorherigen Betreiber gekauft. Jetzt soll die Anlage mit einem sechsstelligen Investitionsbetrag weiter optimiert werden. Der Hauptdampfkessel hat eine Dampfleistung von 22t/h. Er wurde bereits von Braunkohlestaub- auf Erdgasbefeuerung umgestellt. Über eine Turbine wird eine elektrische Leistung von 2,4 MW erzeugt. Am Standort sind außerdem noch zwei weitere Dampfkessel im Einsatz, die Dampf für die Papierproduktion vor Ort liefern.

Zudem haben die beiden Parteien vereinbart, dass die SNE ihr Know-how im Bereich Energieeffizienz für sonstige Optimierungen im Produktionsprozess einbringt.

Vier von fünf Unternehmen haben bereits Energieeffizienzmaßnahmen ergriffen

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte Kommentar einfügen!
Bitte geben Sie Ihren Namen hier ein