Stawag testet E-Auto-Laden an der Straßenlaterne

99

Die Stadtwerke Aachen (Stawag) testet in einem Pilotprojekt Lademöglichkeiten für Elektroautos an Straßenlaternen. Ermöglicht werde der Test durch eine Technologie, mit der die Leuchte digital steuerbar ist, heißt es seitens der Stawag.

Die Technologie erlaube es der Leuchte, tagsüber Strom für den Ladevorgang abzugeben. Es handelt sich um die erste solche Lademöglichkeit in Aachen. Der Ladepunkt an der Straßenlaterne hat eine Leistung von 11 kW, was in etwa ausreicht, um ein E-Auto in einer Stunde für 100 Kilometer Fahrstrecke aufzuladen. Die Stawag betreibt aktuell ein Ladenetz mit 32 Ladesäulen und über 60 Ladepunkten.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte Kommentar einfügen!
Bitte geben Sie Ihren Namen hier ein