Statkraft beliefert Vodafone mit Post-EEG-Windstrom EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

129
Symbolbild (Quelle: EUWID)
500 Gigawattstunden – das ist der Strombedarf, den der norwegische Energieanbieter Statkraft für Telekommunikationskonzern Vodafone über Grünstrom abdeckt. Damit ermögliche man Vodafone die Umsetzung der Nachhaltigkeitsziele, heißt es bei Statkraft. Der gelieferte Strom kommt aus deutschen und norwegischen Wind- und Wasserkraftanlagen, wobei das Thema Post-EEG-Windstrom hier neuerdings eine wesentliche Rolle spielt. Anfang 2020 hat Vodafone […]

Sind Sie bereits Abonnent? mit Ihren Anmeldedaten ein.