Stationäre Stromspeicher: Empa-Forscher testen Batterie mit Wasser als Elektrolyt EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Spezielle Salzlösung verdoppelt elektrochemische Stabilität von Wasser

209
Salzwasser-Batterie-Empa
Empa-Forscher Ruben-Simon Kühnel schliesst eine Test-Zelle mit der konzentrierten Salzlösung ans Ladegerät an. Quelle: Empa
Mit Hilfe einer speziellen Salzlösung könnte eine kostengünstige Batterie auf Wasserbasis für stationäre Stromspeicheranwendungen interessant werden. Empa-Forschern ist es mit der Salzlösung gelungen, die elektrochemische Stabilität von Wasser zu verdoppeln. Damit rücke eine wirtschaftliche Nutzung der Technologie näher, heißt es in einer Mitteilung der Empa. Wasser als Elektrolyt sei preisgünstig, überall verfügbar, brenne nicht und […]

Sind Sie bereits Abonnent? mit Ihren Anmeldedaten ein.