Stadtwerke Tübingen verrechnen Post-EEG-Strom aus PV-Anlagen mit 6 ct/kWh EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

162
Neckarfront-Tübingen
Neckarfront in Tübingen mit Hölderlinturm (Bildquelle: EUWID)
Die Stadtwerke Tübingen (swt) haben ein Angebot entwickelt, um Post-EEG-Anlagen eine attraktive Perspektive zu schaffen und ihren Ökostrom im Netz zu behalten. Weil es durch die Novellierung des EEG zum 1. Januar 2021 noch keine gesetzliche Nachfolgeregelung gebe, springen die Stadtwerke Tübingen nun ein und sorgten selbst für ein „Übernahmeangebot“. „Damit möchten sie als Partner […]

Sind Sie bereits Abonnent? mit Ihren Anmeldedaten ein.