Speicherverband BVES erweitert Vorstand

75

Der Bundesverband Energiespeicher (BVES) geht mit einem erweiterten Vorstand in das neue Jahr. Auf der Mitgliederversammlung Ende November wurden fünf neue Unternehmensvertreter in den Vorstand des Speicherverbands gewählt.

Neben Johannes Hauck (Hager Electro GmbH & Co. KG) und Giacomo D´Ignazio (Nidec ASI GmbH) rücken Björn Spiegel (ARGE Netz GmbH), Ralf Klein (Bosch Thermotechnik GmbH) und Stephan von Westberg (CMBlu AG) in den Vorstand. Auch Jean-Marc Bazenet (EDF Deutschland GmbH und Dr. Marcus Müller (Tesla Motors Germany GmbH) sind künftig im Führungsgremium des BVES vertreten.

Wir müssen den energiepolitischen Stillstand überwinden und mit klaren, nicht zögerlichen Positionen in die Zukunft gehen.
– Thomas Speidel, BVES

BVES-Präsident Thomas Speidel nahm anlässlich des Jahresabschlusses des Verbands die Politik in die Pflicht. „Wir müssen den energiepolitischen Stillstand überwinden und mit klaren, nicht zögerlichen Positionen in die Zukunft gehen.“ Es sei „längst an der Zeit“, die ökonomischen und ökologischen Potenziale des künftigen Energiesystems zu nutzen und mutig die nächsten großen Schritte zu gehen. „Dies betrifft unter anderem die Rolle von Flexibilität und Energiespeichern, deren strategische und regulatorische Integration ins dezentrale und sektorenübergreifende Energiesystem der Zukunft überfällig ist.“

Unser separates Informationsangebot zu Energiespeichern
EUWID Energiespeicher Stream
EUWID Energiespeicher Stream

Damit Sie über alle Entwicklungen auf dem Energiespeicher-Markt informiert sind, haben wir ein spezielles Abonnement für Sie. Im Themen-Stream “Energiespeicher” von EUWID Neue Energie sind alle wichtigen Entwicklungen zum Megatrend Energiespeicherung aktuell und kompakt zusammengefasst.

Damit erhalten Sie Zugang zu einem Digitalangebot, auf dem fortwährend alle Nachrichten und Berichte zum Thema Energiespeicher zusammengeführt werden, die im Informationsdienst EUWID Neue Energie erscheinen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte Kommentar einfügen!
Bitte geben Sie Ihren Namen hier ein