Speichermesse: ESE stellt flexible Sektorkopplung in den Fokus

323
Energy Storage Europe
Foto: Messe Düsseldorf / ctillmann

„Flexible Sektorkopplung“: Dieses Thema steht im Blickpunkt der Energy Storage Europe Conference und der parallel stattfindenden International Renewable Energy Storage Conference (IRES). Die beiden Konferenzen finden im Rahmen der Speichermesse https://www.eseexpo.de/ statt, die vom 12. bis 14. März in Düsseldorf veranstaltet wird.

Der systemdienliche Einsatz von Energiespeichern werde immer wichtiger, betonen die Veranstalter Messe Düsseldorf und Eurosolar. Mit Hilfe der Speicher könne die steigende Nachfrage nach Leistung bedient und die Dezentralisierung des Energiesystems effizient vorangetrieben werden. „Die Politik erkennt die Relevanz von Speichern zur Dekarbonisierung eines versorgungssicheren Energiesystems. Die Weiterentwicklung von Power-to-X-Technologien wie der grünen Wasserstoffproduktion ist hier ein wichtiger Ansatz“, sagt Urban Windelen, Bundesgeschäftsführer des BVES.

Power-to-X: Schwerpunkt-Sessions auf der Konferenz

Die IRES-Konferenz geht bei den Power-to-X-Themen sowohl auf Forschungsvorhaben als auch auf konkrete Anwendungsbeispiele ein. Die ESE Conference bietet einen Power-to-X Workshop. Der Wasserstoff-Pionier Mortimer Schulz wird mit einem Wasserstoff-Auto zur Energy Storage Europe anreisen und unterwegs die verfügbare Wasserstoff-Betankungsinfrastruktur testen. In seinem Vortrag im Forum der Messe am 13. März thematisiert er neue Geschäftsmodelle auf Basis von Wasserstofferzeugung, -speicherung und -transport.

„Multi-Use“ als Trendthema auf der Energy Storage Europe

Ein Trend in der Speicherbranche sind auch Multi-Use-Modelle. Auf der Messe wird eine Vielzahl an Beispielen thematisiert. „Multi-Use-Speichermodelle funktionieren nach dem Schweizer Taschenmesserprinzip: eine Speichertechnologie kann als Werkzeug für verschiedene Anwendungen eingesetzt werden“, erläutert Windelen den Ansatz. Spitzenlastkappung, unterbrechungsfreie Stromversorgung, Notstromversorgung und auch der Ersatz von Diesel-Generatoren könnten gerade in der Kombination rasch zu einem sehr wirtschaftlichen Einsatz von Speichern führen.

Im vergangenen Jahr wurden rund 4.500 Besucher aus 61 Ländern auf der Messe gezählt. Es präsentierten sich 170 Aussteller.

EUWID-Themen-Stream Energiespeicher
EUWID Energiespeicher Stream
EUWID Energiespeicher Stream

Damit Sie über alle Entwicklungen auf dem Energiespeicher-Markt informiert sind, haben wir ein spezielles Abonnement für Sie. Im Themen-Stream „Energiespeicher” von EUWID Neue Energie sind alle wichtigen Entwicklungen zum Megatrend Energiespeicherung aktuell und kompakt zusammengefasst.

Damit erhalten Sie Zugang zu einem Digitalangebot, auf dem fortwährend alle Nachrichten und Berichte zum Thema Energiespeicher zusammengeführt werden, die im Informationsdienst EUWID Neue Energie erscheinen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte Kommentar einfügen!
Bitte geben Sie Ihren Namen hier ein