SPD-Gesetzentwurf: Mieterstromzuschlag auf 4,05 Cent ct/kWh festlegen EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

435
Die SPD-Bundestagsfraktion hat einen eigenen Gesetzentwurf zur Korrektur des Mieterstromgesetzes vorgelegt. Der von Mathias Miersch, Bernd Westphal, Johann Saathoff und Timon Gremmels erarbeitete Vorschlag setzt neben einer „auskömmlichen Förderung“ und dem Quartiersansatz auch auf eine deutliche Entbürokratisierung. Durch die Gesetzesänderung werde der Ausbau der Solarenergie auf Gebäuden vorangetrieben, indem Mieterstrom in Solarinstallationen mit einer Leistung […]

Sind Sie bereits Abonnent? mit Ihren Anmeldedaten ein.