Solarzubau im Januar bei 374,7 MW – kein Termin für Korrektur bei Mieterstrom im EEG EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

225
Quelle: Siegi - stock.adobe.com
Einen Solarzubau von 374,7 MW hat die Bundesnetzagentur im Januar 2020 registriert. Das ist ein knappes Drittel weniger als die 551,8 MWp, die von der BNetzA für den Januar 2019 kommuniziert wurden. Allerdings fällt der offizielle Zubau für das komplette Jahr 2019 mit 3,87 GW etwas niedriger aus als die 3,94 GW, die nach Auswertung […]

Sind Sie bereits Abonnent? mit Ihren Anmeldedaten ein.