Solarworld: Sachsen beteiligt sich nicht an Transfergesellschaft (Update) EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

155
Sachsen wird sich nicht an einer Transfergesellschaft für ausscheidende Mitarbeiter der in die Insolvenz gerutschten Solarworld-Gruppe beteiligen. Ein Antrag der Linken auf eine Beteiligung wurde am Donnerstag vom Wirtschaftsausschuss des Landtages in einer Sondersitzung in Dresden abgelehnt. Die Gründung einer solchen Gesellschaft sei nicht Aufgabe des Freistaates, sagte Wirtschaftsminister Martin Dulig (SPD). „Das ist ein […]

Sind Sie bereits Abonnent? mit Ihren Anmeldedaten ein.