Solarworld-Krise: Wirtschaftsausschuss im Sächsischen Landtag unterbricht Sommerpause EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

121
Die Krise des Bonner Solarkonzerns Solarworld zieht weitere Kreise. Die Linksfraktion im Sächsischen Landtag hat nun eine Sondersitzung beantragt. Die Mitglieder des Wirtschaftsausschusses müssen demnach die Sommerpause unterbrechen. Aufgrund drohender Massenentlassungen habe er die Sondersitzung beim Ausschussvorsitzenden Jan Hippold (CDU)  beantragt, sagte Linksfraktionschef Rico Gebhardt am Freitag in Dresden. Er verwies auf die regionale und […]

Sind Sie bereits Abonnent? mit Ihren Anmeldedaten ein.