Solarworld-Insolvenz: Sozialpläne sehen Erhalt von ca. 420 Arbeitsplätzen vor EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

133
Der Krimi um die Rettung des insolventen Unternehmens Solarworld geht in die nächste Runde. Nach Angaben der IG Metall gibt es Hinweise auf einen möglichen Neustart von Solarworld-Gründer Frank Asbeck mit zwei Standorten des insolventen Konzerns. Wie verschiedene Medien berichten, werden den Mitarbeitern des Solarworld-Standortes in Freiberg heute die Grundzüge eines Sozialplans vorgestellt, der am […]

Sind Sie bereits Abonnent? mit Ihren Anmeldedaten ein.

Comments are closed.