Solarpark wechselt aus EEG-Vergütung in PPA-Struktur

Der Ökoenergieanbieter Greenpeace Energy und der Direktvermarkter Sunnic Lighthouse GmbH, eine Tochterfirma der Enerparc AG, haben einen Rahmenvertrag zur Abnahme von Strom aus einem Solarkraftwerk geschlossen. Das Power Purchase Agreement (PPA) sieht vor, dass Greenpeace Energy jährlich etwa elf GWh aus dem Kraftwerk in Wusseken in Mecklenburg-Vorpommern bezieht. Hierfür werde die Freiflächen-Anlage südlich von Anklam … Solarpark wechselt aus EEG-Vergütung in PPA-Struktur weiterlesen