SolarEdge will Batteriehersteller Kokam übernehmen

133
Stammsitz von SolarEdge
Quelle: SolarEdge Technologies

Der kalifornische Energietechnik-Anbieter SolarEdge Technologies, Fremont, will einen wesentlichen Anteil an der südkoreanischen Kokam Co., Ltd. übernehmen. Entsprechende vertragliche Vereinbarungen seien bereits getroffen worden, teilte SolarEdge mit. Die Vereinbarung beinhalte die Übernahme von ca. 75 Prozent der umlaufenden Kokam-Aktien einschließlich aller zugehörigen Transaktionskosten und entspreche einer Gesamtinvestition von ca. 88 Mio. USD (rund 76 Mio. €).

Kokam ist ein Anbieter von Lithium-Ionen-Batteriezellen, Batterien und Energiespeicherlösungen. Das Unternehmen offeriert Batterielösungen für eine Vielzahl breitgefächerter Industriezweige, darunter Energiespeichersysteme (ESS), eine unterbrechungsfreie Stromversorgung (USV), Elektromobilität, Luftfahrt und Marine.

Kokam bietet vielfältige Energiespeicherlösungen

„Die Übernahme von Kokam wird unser Angebot erweitern, indem wir jetzt auch bereits bewährte Batteriespeichersysteme in unser Produktportfolio aufnehmen“, so Guy Sella, CEO, Vorstandsvorsitzender und Gründer von SolarEdge. Die nahtlose Integration der Batteriespeicherlösungen in die bestehenden Lösungen von SolarEdge bringe das kalifornische Unternehmen einen Schritt weiter in seinem Bestreben, Solaranlagen intelligenter und effizienter zu machen.

Ziel ist die 100-prozentige Übernahme von Kokam

Die Transaktion unterliegt den üblichen Abschlussbedingungen und wird voraussichtlich in den kommenden Wochen abgeschlossen werden. SolarEdge plant, im Laufe der nächsten Zeit durch Offenmarktgeschäfte und sonstige Käufe auch noch die restlichen umlaufenden Aktien von Kokam aufzukaufen, die derzeit an der koreanischen Freiverkehrsbörse gelistet sind. Hierdurch soll Kokam letztendlich eine hundertprozentige Tochtergesellschaft von SolarEdge werden.

In unserem Energiespeicher-Stream finden Sie alle EUWID-Nachrichten zum Thema. Abonnieren Sie den Stream jetzt!

SolarEdge entwickelt Smart-Energy-Technik weiter

SolarEdge hat eine intelligente Wechselrichterlösung entwickelt. Nach Unternehmensangaben maximiert der DC-optimierte Wechselrichter die Energiegewinnung und senkt gleichzeitig die Kosten für den vom Photovoltaik-System erzeugten Strom. SolarEdge hat sich ganz der Weiterentwicklung der Smart-Energy-Technik verschrieben und bedient mit seinen Lösungen für PV-Anlagen, Speichersysteme, Ladelösungen für Elektroautos, USV und Netzdienstleistungen eine breite Palette an Energiemarktsegmenten.

Lesen Sie hier mehr über ein Projekt von Kokam:

Kokam liefert Großbatterie mit 30 MW nach Australien

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte Kommentar einfügen!
Bitte geben Sie Ihren Namen hier ein