Solar- und Windparkbetreiber Capital Stage begibt 100-Mio.-€-Anleihe

74
Chorus-capital-stage
Bildquelle: Chorus Clean Energy

Der Solar- und Windparkbetreiber Capital Stage AG begibt eine 100-Mio.-€-Anleihe. Wie das Unternehmen in einer Ad-hoc-Mitteilung berichtet, handelt es sich um eine zeitlich unbefristete, nachrangige Anleihe mit zeitlich begrenzten Wandlungsrechten in auf den Inhaber lautende Stammaktien der Gesellschaft.

Die Mittel sollen der Wachstumsfinanzierung der Capital Stage dienen und können nach Angaben des Unternehmens auf Grund der besonderen Strukturierung gemäß der International Financial Reporting Standards (IFRS) als Eigenkapital bilanziert werden.

Capital Stage auf Wachstumskurs

Das Unternehmen hat jüngst seine Prognosen für das laufende Geschäftsjahr angehoben. So wird ein EBIT von 97 Mio. € und ein operativer Cashflow von mehr als 150 Mio. € angepeilt. Die Prognose basiert dabei auf dem Bestandsportfolio von August 2017 und berücksichtigt damit nicht mögliche Akquisitionen weiterer Solar- und Windkraftanlagen sowie neue Mandate im Bereich des Asset Managements.

Die Capital Stage-Gruppe sieht sich nach der abgeschlossenen Übernahme des Konkurrenten Chorus als einen der größten unabhängigen Stromanbieter im Bereich der erneuerbaren Energien in Europa. Künftig soll sich Chorus ausschließlich auf das Asset Management konzentrieren, während die Capital Stage das Geschäft mit den eigenen Parks verantwortet.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte Kommentar einfügen!
Bitte geben Sie Ihren Namen hier ein