Gemessen am aktuellen EEG-Entwurf werden in Summe bis zum Jahr 2028 etwa 12 Gigawatt Windenergieleistung zu wenig ausgeschrieben, um im Jahr 2030 auf einen Anteil erneuerbarer Energien von 75 Prozent am Stromverbrauch zu kommen. „Der Fehlbetrag entspricht mehr als dem Zehnfachen der Windkraftleistung, die im Jahr 2019 errichtet wurde“, heißt es bei Agora Energiewende. Die […]

Sind Sie bereits Abonnent? mit Ihren Anmeldedaten ein.