Smarte E-Mobilität für die Wohnungswirtschaft

Mit Minol Drive - powered by GP Joule Connect

106
E-Mobilität für die Wohnungswirtschaft (v.l.n.r.): Manuel Reich, Ove Petersen (GP Joule), Alexander Lehmann, Zeljko Petrina und Andrea Krämer (Minol). Quelle: GP Joule

Die Wohnungswirtschaft steht vor neuen Herausforderungen. Denn Ladestationen oder Elektromobilitäts-Angebote könnten schon bald zur Standardanforderung an Immobilien werden. Deshalb bieten der Immobiliendienstleister Minol und GP Joule Connect der Wohnungswirtschaft künftig gemeinsame Lösungen im Bereich der Elektromobilität an – mit Minol Drive – powered by GP Joule Connect.

„Eine Wohnung ohne Lademöglichkeit wird künftig genauso unattraktiv erscheinen wie eine Wohnung ohne Internetanschluss.”

Mit dem neuen Angebot können Immobilienunternehmen und Verwalter ihren Hausbewohnern die nötige Ladeinfrastruktur und weitere Dienstleistungen rund um die Elektromobilität bieten. „Eine Wohnung ohne Lademöglichkeit wird künftig genauso unattraktiv erscheinen wie eine Wohnung ohne Internetanschluss. Unternehmen der Wohnungswirtschaft, die jetzt in die Infrastruktur investieren, können früher von den Vorteilen der Elektromobilität profitieren, ob im Bestand oder im Neubau“, erklärt Minol-Geschäftsführer Alexander Lehmann.

Das Servicepaket Minol Drive – powered by GP Joule Connect umfasst den Angaben zufolge Beratung, Planung, Installation und Betrieb von Ladeinfrastrukturen, Ausgabe und Verwaltung von Ladekarten sowie ein Roamingangebot, um die eigenen Ladesäulen als öffentlich zugänglich listen zu lassen und eine App, mit der sich der gesamte Ladevorgang steuern lässt.

Mit Zusatzangeboten wie grüner Fahrstrom, intelligentes Energie- und Lastmanagement, Sharing-Angebote für Elektroautos und E-Bikes sowie Lösungen für effizientes Flottenmanagement kann das Angebot abgerundet werden. Immobilieneigentümer und Verwalter profitieren zudem von einem bundesweiten Servicenetz für Installation, Wartung und Reparatur.    

Auch interessant (Premium-Bereich):        

Ölkonzerne konkurrieren mit EVU beim Ladenetz

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte Kommentar einfügen!
Bitte geben Sie Ihren Namen hier ein