Smart Meter: E.ON-Vorstand kritisiert Rollout-Verzögerung EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

214
Der Chief Operating Officer – Networks von E.ON, Thomas König, kritisiert den verzögerten Start des Smart Meter-Rollouts. In den vergangenen sechs Jahren habe E.ON zur Vorbereitung des Rollouts intelligenter Messsysteme etwa 80 Mio. € investiert, sagte er während einer energiepolitischen Veranstaltung von E.ON in Berlin. „Während in Schweden und in Italien mittlerweile die zweite Generation […]

Sind Sie bereits Abonnent? mit Ihren Anmeldedaten ein.