Die zunehmende Digitalisierung bietet den Systemtechnikanbietern rund um die Energiewende erhebliche Chancen. Auch die SMA-Gruppe will diese Chancen verstärkt nutzen. „Neben das Geschäft mit Photovoltaik-Wechselrichtern sind die Systemtechnik für Speicheranwendungen, Service- und Wartungsverträge für PV-Großanlagen sowie Energiedienstleistungen getreten“, sagte SMA-Vorstandschef Pierre-Pascal Urbon auf der Hauptversammlung in Kassel. Als Beispiel nannte Urbon Supermärkte, bei denen der […]

Sind Sie bereits Abonnent? mit Ihren Anmeldedaten ein.