SMA rechnet mit Verringerung des globalen Solarzubaus auf 101 GW im Jahr 2020