Siemens Energy plant mit Partnern Power-to-X-Anlage in Masdar City

534
Wasserstoff-Symbolbild
Quelle: malp - stock.adobe.com

Siemens Energy will mit Partnern den grünen Wasserstoffsektor und die Produktion von synthetischen Kraftstoffen in den Vereinigten Arabischen Emiraten (VAE) vorantreiben. Im Rahmen der Abu Dhabi Sustainability Week hat das Unternehmen eigenen Angaben zufolge zwei entsprechende Memorandums of Understanding (MoU) mit der Mubadala Investment Company sowie mit Masdar und anderen Partnern unterzeichnet.

Ziel ist es, eine strategische Partnerschaft aufzubauen, um Investitionen und die Entwicklung von Spitzentechnologie, die Herstellung von Anlagen sowie die Produktion von grünem Wasserstoff und synthetischen Kraftstoffen voranzutreiben. Der anfängliche Schwerpunkt der Aktivitäten wird in Abu Dhabi liegen, und es ist geplant, dies im Laufe der Zeit auf andere internationale Märkte auszuweiten.

Grüner Wasserstoff soll exportiert werden

„Durch diese strategische Partnerschaft erwarten wir, dass wir die starken Grundlagen von Abu Dhabi für die Produktion und den Verkauf von grünem Wasserstoff nutzen können, einen starken Business Case nachweisen und Investitionen für die Entwicklung neuer Anlagen anziehen können“, sagte Musabbeh Al Kaabi, Chief Executive Officer für Investitionen in den VAE bei der Mubadala Investment Company. Abu Dhabi solle sich als zuverlässiger Lieferanten von grünem Wasserstoff für aufstrebende globale Märkte etablieren.

Wasserstoff-Demonstrationsanlage in Masdar City geplant

Die erste Initiative im Rahmen der Vereinbarung und der breiteren Abu Dhabi Hydrogen Alliance wird die Konzeption einer Demonstrationsanlage in Masdar City sein, die im Rahmen einer speziellen Vereinbarung zwischen Siemens Energy und Masdar zusammen mit Partnern entstehen soll. Gemeinsam mit Masdar, einem der weltweit führenden Unternehmen für erneuerbare Energien, gab Siemens Energy bekannt, dass es mit Etihad Airways, der Deutschen Lufthansa, der Marubeni Corporation und der Khalifa University an einem ehrgeizigen Projekt arbeitet, das den Weg für die Entwicklung einer grünen Wasserstoffwirtschaft in den VAE ebnen wird.

Die Organisationen unterzeichneten eine Absichtserklärung mit dem Ziel, eine durch Photovoltaik betriebene Elektrolyseur-Anlage zu errichten, um die Technologie zur Herstellung von grünem Wasserstoff zu demonstrieren und nachhaltige Anwendungsfälle für E-Fuels zu präsentieren.

Großteil des Wasserstoffs soll in synthetisches Kerosin umgewandelt werden

Die erste Phase des Demonstrationsprogramms wird sich auf die Produktion von grünem Wasserstoff für PKWs und Busse im Gebiet von Masdar City konzentrieren. Parallel dazu wird eine Kerosin-Syntheseanlage gebaut, um den Großteil des grünen Wasserstoffs in nachhaltigen Flugzeugtreibstoff umzuwandeln. In der zweiten Phase des Programms wird die Produktion von dekarbonisierten Kraftstoffen für den maritimen Sektor erforscht.

Lesen Sie dazu auch:

Siemens Energy und Porsche beteiligen sich an eFuels-Pilotprojekt in Chile

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte Kommentar einfügen!
Bitte geben Sie Ihren Namen hier ein