Siemens bringt Lithium-Ionen-Heimspeicher an den Markt

863
Siemens bringt neuen Batteriespeicher für Eigenheime auf den Markt / Siemens is launching a new battery storage for private homes
Quelle: Siemens

Siemens ist im Bereich der Energiespeicherung weltweit ein wichtiger Player, nun bietet der Konzern auch ein Produkt für den Heimspeichermarkt. Wie Siemens mitteilt, sei die „Junelight Smart Battery“ speziell auf die Anforderungen in privaten Eigenheimen ausgelegt. Der Lithium-Ionen-Speicher verwendet ein intelligentes Energiemanagement, damit Eigenheimbesitzer damit den maximalen Anteil ihrer eigenerzeugten Energie selbst nutzen können.

Abhängig von der wetterbedingten Ertragsprognose der Photovoltaik-Anlage sowie vom individuellen Verbrauchsprofil des Haushalts stimme die Junelight Smart Battery Be- und Entladevorgänge aufeinander ab. Über eine App können alle Energieflüsse in den Bereichen Produktion, Speicherung, Verbrauch und Netzeinspeisung in Echtzeit eingesehen werden.

Speicherkapazität von 3,3 bis 19,8 kWh skalierbar

Die Speicherkapazität lasse sich jederzeit flexibel an den individuellen Bedarf anpassen. Die einzelne Einheit verfügt über eine Nettokapazität von 3,3 kWh. Maximal können sechs Einheiten kombiniert werden und erreichen dann eine Kapazität von 19,8 kWh. Die Junelight Smart Battery ist ab sofort in Deutschland und ab April 2019 in Österreich verfügbar.

EUWID-Themen-Stream Energiespeicher
EUWID Energiespeicher Stream
EUWID Energiespeicher Stream

Damit Sie über alle Entwicklungen auf dem Energiespeicher-Markt informiert sind, haben wir ein spezielles Abonnement für Sie. Im Themen-Stream “Energiespeicher” von EUWID Neue Energie sind alle wichtigen Entwicklungen zum Megatrend Energiespeicherung aktuell und kompakt zusammengefasst.

Damit erhalten Sie Zugang zu einem Digitalangebot, auf dem fortwährend alle Nachrichten und Berichte zum Thema Energiespeicher zusammengeführt werden, die im Informationsdienst EUWID Neue Energie erscheinen.

Die Hardware der Junelight Smart Battery ist laut Siemens standardmäßig mit allen relevanten Anschlüssen für zukünftige Funktionserweiterungen ausgestattet, zum Beispiel für neue App-Features oder Funktionen zur intelligenten Verbrauchskontrolle. Dadurch lasse sich das System sukzessive über Software-Updates ausbauen.

Lesen Sie zu den Perspektiven von Lithium-Ionen-Batterien:

Energiespeicher für stationäre Anwendungen: Beste Aussichten für Lithium-Ionen-Batterien

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte Kommentar einfügen!
Bitte geben Sie Ihren Namen hier ein