Siegmund verlässt den Bundesverband Bioenergie

107

Nach gut 20-jähriger Tätigkeit für den Bundesverband Bioenergie (BBE) hat Thomas Siegmund, Geschäftsführer des FVH, mit Wirkung zum 1. Oktober den Verband verlassen. Das teilte der BBE auf dem Holzenergiekongress in Augsburg mit.

Siegmund wechselt zur Zertifizierungsgesellschaft REDcert, um dort in enger Zusammenarbeit mit dem BBE ein Nachweissystem für die nachhaltige Biomassenutzung im Strom- und Wärmemarkt aufzubauen, teilte der BBE mit. Die Geschäftsführung des FVH übernimmt zukünftig Matthias Held, der bereits seit 2015 das Berliner Büro des BBE leitet.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte Kommentar einfügen!
Bitte geben Sie Ihren Namen hier ein