SGCC versucht wieder, bei 50Hertz einzusteigen EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

170
Die State Grid Corporation of China (SGCC) versucht erneut, sich beim Übertragungsnetzbetreiber 50Hertz zu beteiligen. Wie das Handelsblatt berichtet, hat der chinesische Staatskonzern bereits einen Vertrag mit dem Verkäufer IFM, einem australischen Infrastrukturfonds, über die Übernahme von 20 Prozent an 50 Hertz geschlossen. Die Bundesregierung wolle den Deal aber in letzter Sekunde verhindern, heißt es. […]

Sind Sie bereits Abonnent? mit Ihren Anmeldedaten ein.