Senvion erhält Auftrag über 27 Turbinen aus Argentien

40

Der Windanlagenbauer Senvion hat mit EREN Renewable Energy (“EREN RE”) eine Vereinbarung über die erste Partnerschaft in Argentinien für die Lieferung von 27 Windenergieanlagen vom Typ 3.6M114 NES geschlossen.

Das von EREN RE entwickelte und im Besitz befindliche Projekt wurde in der ersten RENOVAR Ausschreibungsrunde im Oktober 2016 mit einem PPA (Power Purchase Agreement) versehen. Insgesamt wurden 1.142 Megawatt (MW) für verschiedene Technologien vergeben, 707 MW davon waren Windenergieprojekte. Das Projekt befindet sich noch in der Entwicklung und unterliegt noch aufschiebenden Bedingungen, teilt Senvion mit. Nach der geplanten Fertigstellung des Projekts wird der Windpark Los Hercules eine Gesamtnennleistung von 97,2 MW haben. Der Windpark wird von Senvion vollständig gebaut. Die Nabenhöhe der Turbinen beträgt 93 Meter. Die Fertigstellung des Projekts ist für Dezember 2018 vorgesehen. Der Windpark Los Hercules wird im Verwaltungsbezirk Deseado in der Provinz Santa Cruz im Süden Argentiniens errichtet und nach seiner Fertigstellung genug Elektrizität erzeugen, um durchschnittlich rund 64.000 Haushalte im Jahr zu versorgen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte Kommentar einfügen!
Bitte geben Sie Ihren Namen hier ein