Senvion, Downer und RES kooperieren bei australischem Windpark

152

Senvion, nach eigenen Angaben ein führender Hersteller für Windenergieanlagen weltweit, hat in einem Konsortium mit der australischen Downer Group eine Lieferpartnerschaftsvereinbarung mit RES Australia und seinen Projektpartnern für den 116-Turbinen Windpark Murra Warra in Victoria unterzeichnet. Die Partnerschaftsvereinbarung betreffe die frühen Arbeiten (Early Works), die derzeit im Gange seien, und sei eine Vorstufe des finanziellen Abschlusses des Projekts, teilte Senvion mit.

Ausgestattet werde der Windpark mit Anlagen des Typs 3.7M144, der unter anderem für dieses Projekt designt werde. Diese Produkterweiterung werde derzeit entwickelt und für andere Projekte dem Windenergieanlagen-Portfolio von Senvion hinzugefügt. Raymond Gilfedder, der CEO und Geschäftsführer von Senvion Australia, erklärte, die Einführung ehrgeiziger Ziele für erneuerbare Energien in Victoria habe ein neues Vertrauen in den lokalen Windenergiemarkt geweckt.

Der Windpark Murra Warra werde für die örtlichen Gemeinden um das Projekt zu erheblichen Beschäftigungs- und wirtschaftlichen Vorteilen führen. Vor seinem Eintritt bei Senvion Australia war Raymond Geschäftsführer für Senvion’s Nordeuropa-Hub. Senvion Australia liefert den Angaben zufolge bereits seit 2002 Windenergie-Lösungen. Das Unternehmen hat Windparks über 440 MW in zehn Projekten in Victoria, New South Wales und South Australia ausgestattet. Senvion Australia Pty. Ltd. ist die regionale Tochtergesellschaft, die Senvion Technologie und Lösungen in der asiatisch-pazifischen Region anbietet.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte Kommentar einfügen!
Bitte geben Sie Ihren Namen hier ein