Sektorkopplung mit Power-to-Heat: Kritik an kleinteiligem Ansatz im EnWG EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Die auf industrielle Power-to-Heat-Anlagen spezialisierte Enerstorage GmbH kritisiert die Art, wie die Bundesregierung das Thema Power-to-Heat und damit die Sektorkopplung zwischen Strom und Wärmebereich angeht. Ab 2017 werden durch den neuen Paragraphen 13.6a im Energiewirtschaftsgesetz (EnWG) Power-to-Heat-Anlagen in Höhe von insgesamt 2.000 MW gefördert. „Mit der Vergütungssystematik zur Power-to-Heat-Förderung ist jedoch nicht sichergestellt, dass die […]

Sind Sie bereits Abonnent? mit Ihren Anmeldedaten ein.