Sektorkopplung: IWO kritisiert Vorschlag von IÖW und bne EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

952
Das IWO Institut für Wärme und Oeltechnik hält wenig von dem Vorschlag, den Verbrauch fossiler Energieträger an den Kosten für die Förderung erneuerbarer Energien im Strombereich zu beteiligen. Eine entsprechende Umlage auf Erdgas, Heizöl, Benzin und Diesel bezeichnet das IWO als „künstliche Verteuerung von Heizenergien und Kraftstoffen", die „kontraproduktiv und unsozial" sei. „Eine solche Umlage […]

Sind Sie bereits Abonnent? mit Ihren Anmeldedaten ein.