Schweizer Terravent kauft von Energiekontor den Windpark Hammelwarder Moor

685

Die Terravent Deutschland GmbH, eine Tochtergesellschaft der Schweizer Terravent AG, hat mit der Energiekontor AG aus Bremen einen Vertrag zum Kauf des Windparks Hammelwarder Moor unterzeichnet.

Wie die Beteiligungsgesellschaft in Luzern mitteilt, besteht der Windpark in der Nähe der Stadt Brake an der Unterweser aus drei Anlagen des Typs Senvion 3.4M 114 mit 176 m Gesamthöhe, von denen die letzte im Februar 2018 in Betrieb genommen wurde.

Mit einer Gesamtnennleistung von 10.2 MW liegt der erwartete Jahresertrag des Windparks bei über 25 Mio. kWh, was dem Bedarf von mehr als 7.000 Haushalten entspricht. Zum Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Weiterhin hoher Zubau bei Windenergie an Land: 3 Aussagen

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte Kommentar einfügen!
Bitte geben Sie Ihren Namen hier ein