Schweizer Technologie gewinnt aus Klärschlamm Mineralsalze und Biogas EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

217
Symbolbild Kläranlage (Quelle: Michael Schtze - Fotolia)
Das Spin-Off-Unternehmen Treatech der Eidgenössischen Technischen Hochschule Lausanne (EPFL) hat ein System entwickelt, das Klärschlamm in Mineralsalze und Biogas verwandeln kann. Auf diese Weise lasse sich bereits während der Abwasserbehandlung Phosphor aus Klärschlamm zurückgewinnen, teilte die EPFL mit. Derzeit werde eine große Pilotanlage errichtet. Das System soll 2022 in einer Kläranlage installiert werden. Das Verfahren […]

Sind Sie bereits Abonnent? mit Ihren Anmeldedaten ein.