Der im Schweizer Energiegesetz geforderte Ausbau erneuerbarer Energien wird die Strom- und Wärmeproduktion in der Schweiz weiter dezentralisieren als bisher. Impulse für diesen Prozess können die regional und lokal verankerten Energiegenossenschaften geben, von denen viele eng mit den Gemeinden kooperieren. Das ergab eine Umfrage der Eidg. Forschungsanstalt für Wald, Schnee und Landschaft (WSL). Das Schweizer […]

Sind Sie bereits Abonnent? mit Ihren Anmeldedaten ein.