Schleswig-Holstein: Branche fordert verlässliche Bedingungen für Windenergieausbau EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

27
Nach Angaben des Bundesverbands Windenergie gerät der Ausbau der Windenergie in Schleswig-Holstein ins Stocken. Im nördlichen Bundesland liegen laut Branchenverband Investitionen von drei Milliarden Euro auf Eis. Im Moment bewege sich nicht viel, sagte der Landesvorsitzende Reinhard Christiansen am Mittwoch in Kiel. 2016 seien noch 284 Anlagen auf unstrittige Flächen mit Ausnahmen genehmigt worden und […]

Sind Sie bereits Abonnent? mit Ihren Anmeldedaten ein.