„Plug-in“- oder Stecker-Photovoltaik, bisweilen auch „Guerilla-PV“: Das sind Namen für kleine Solaranlagen, die ohne aufwändige Elektrikerarbeiten an das Hausnetz angeschlossen werden können. Das Verfahren verspricht eine breite Teilhabe gerade von Mieterhaushalten an der Energiewende. In der Vergangenheit ist die „Guerilla-PV“ aber auch auf Widerstände bei den Netzbetreibern gestoßen, die sich um die Wirkung der Plug-in-Anlagen […]

Sind Sie bereits Abonnent? mit Ihren Anmeldedaten ein.