RWE-Chef Schmitz zu Windpipeline: „Werden längst nicht alle Projekte umsetzen“ EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

240
RWE-Zentrale
Quelle: RWE
RWE übernimmt im Rahmen des großen Deals mit E.ON eine Projekt-Pipeline mit mehr als 17 Gigawatt, größtenteils Windkraftvorhaben. Wie viel davon die künftige europäische Nummer 3 im Bereich der Erneuerbaren tatsächlich umsetzen wird, steht allerdings in den Sternen. Es sei davon auszugehen, „dass wir längst nicht alle Vorhaben aus der Pipeline umsetzen“, erklärt Vorstandschef Rolf […]

Sind Sie bereits Abonnent? mit Ihren Anmeldedaten ein.