Rostocker Forscher testen mobile Offshore-Windenergieanlagen

Rostocker Forscher arbeiten an einer Lösung, wie man Offshore-Windenergieanlagen (WEA) auch in tieferen, küstenferneren Gewässern installieren kann. Ohne massive Fundamente, die die Windräder mit dem Meeresboden verankern. Die Forscher vom Stiftungslehrstuhl für Windenergietechnik (LWET) der Universität Rostock setzen auf schwimmende Unterstrukturen mit Ankerseilen in Kombination mit einem Schwergewichtsanker. Im Unterschied zu fest mit dem Meeresboden … Rostocker Forscher testen mobile Offshore-Windenergieanlagen weiterlesen