Rödl & Partner zur Zukunft der Energiebranche: „Denkverbote darf es nicht geben“ EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Potenziale reflektieren und Unternehmensstrategie ableiten

148
Diskussion-im-Unternehmen-Symbolbild
Quelle: Jacob Lund - stock.adobe.com
Um die Zukunft der Unternehmen in der Energiebranche zu sichern, wird ein „weiter so“ nicht ausreichen, und „Denkverbote darf es nicht“ geben. Das erklärte der Leiter des Geschäftsbereichs Energie bei Rödl & Partner, Anton Berger, jetzt bei der Vorstellung der Studie: „Die wegweisenden 5-Dimensionen der Energiewirtschaft”. Die Studie fasst die Ergebnisse einer Befragung von über […]

Sind Sie bereits Abonnent? mit Ihren Anmeldedaten ein.