RES Deutschland: Kienzler folgt auf Guillou

143
Gerhard Kienzler, Bildquelle: RES Deutschland

Gerhard Kienzler ist zum Geschäftsführer der RES Deutschland GmbH ernannt worden. Kienzler trat im Jahr 2015 in das Unternehmen ein und leitete zuletzt „überaus erfolgreich“ das Windenergiegeschäft in Deutschland, heißt es in einer Mitteilung des Unternehmens, das Ende des vergangenen Jahres den Rückzug aus dem deutschen Batteriespeichermarkt bekannt gegeben hat.

In seiner neuen Rolle soll Kienzler die Unternehmensschwerpunkte in den Bereichen Entwicklung, Bau und Betriebsführung von Wind- und Solaranlagen voranbringen. Kienzler ist Gründer der Windkraft Schonach GmbH (WKS), in die RES 2015 als Gesellschafter eingestiegen ist.

Mit seinem Hintergrundwissen in ökologisch komplexen und topographisch anspruchsvollen Projekten sowie einem „Talent für gesellschaftliches Engagement“ bringe Kienzler die „richtige Mischung aus Erfahrung und Vision mit, um den Herausforderungen des Marktes gerecht zu werden“, heißt es. Der Führungswechsel erfolgt, da Dominique Guillou als Geschäftsführer der RES Deutschland GmbH zurückgetreten ist.

Auch interessant:

Erneuerbare Energien weltweit: Konstante Investitionen für deutlich mehr Leistung

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte Kommentar einfügen!
Bitte geben Sie Ihren Namen hier ein