„Wo es möglich ist, ist das Repowern der Altanlagen der Königsweg.“ Das sagt Carsten Hoch, Projektleiter Repowering bei der MVV-Tochter juwi, mit Blick auf die Optionen von Windenergie-Anlagenbetreibern für die Post-EEG-Phase. Viele Altanlagen können im Zuge von Repowering durch wenige, leistungsstärkere Windräder ersetzt werden, die zudem ein Vielfaches an Ertrag liefern, führt Hoch im aktuellen juwi-Kundenmagazin aus. Im Schnitt erreicht der Ertrag nach Repowering das Fünffache der zuvor erzeugten Elektrizität. Aber nicht überall ist Repowering eine Option, weshalb Anlagenbetreiber auch Alternativen in Betracht ziehen müssen....

Post EEG 2020 Banner