Redispatch 2.0: Wann dürfen Erneuerbare und KWK-Anlagen abgeregelt werden? EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

244
Bildquelle: 骏 许 - stock.adobe.com
Die Bundesnetzagentur hat weitere Regelungen für die Umsetzung des „Redispatch 2.0“ festgelegt. „Die Mindestfaktoren stellen sicher, dass der Einspeisevorrang von Strom aus erneuerbaren Energien und aus Kraft-Wärme-Kopplung praxistauglich umgesetzt werden kann“, sagt BNetzA-Präsident Jochen Homann. „Die Bundesnetzagentur liefert mit der Festlegung einen weiteren Baustein für einen erfolgreichen Start des neuen Redispatch-Systems 2.0 im Herbst 2021.“ […]

Sind Sie bereits Abonnent? mit Ihren Anmeldedaten ein.