Redispatch 2.0 rückt näher: Kisters und Schleupen kooperieren EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

199
Quelle: EUWID
Der Starttermin für den Redispatch 2.0 rückt näher, im Oktober ist es soweit. Damit verändert sich die Struktur der Reaktion auf Netzungleichgewichte. Wurden bislang fossile Großkraftwerke auf Anforderung der Übertragungsnetzbetreiber gemäß den Netzanforderungen in ihrer Fahrweise gesteuert, sind künftig auch Erneuerbare und KWK-Anlagen in den Redispatch einbezogen. Die Verteilnetzbetreiber erhalten damit ganz neue Aufgaben und […]

Sind Sie bereits Abonnent? mit Ihren Anmeldedaten ein.