Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) hat in der Klimaschutzpolitik Versäumnisse eingeräumt und damit in der Erneuerbaren-Branche ein Echo ausgelöst, das sich irgendwo zwischen Erstaunen, Anerkennung und Irritation bewegt. „Warum die Energiewende in den letzten Jahren so wenig Priorität genoss, ist völlig unverständlich“, kommentierte BEE-Präsidentin Simone Peter. Nichtsdestotrotz sei es gut, dass ein akuter Handlungsbedarf nun klar […]

Sind Sie bereits Abonnent? mit Ihren Anmeldedaten ein.