PwC-Studie: Wasserstoff, „Farbdebatten“ und die internationale Arbeitsteilung EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Bildnachweis: malp - stock.adobe.com
Die Nachfrage nach Wasserstoff könnte bis zum Jahr 2050 weltweit von derzeit 76 auf bis zu 600 Megatonnen jährlich ansteigen – vorausgesetzt, dass geeignete Infrastrukturen entstehen. Zu diesem Ergebnis kommt der Bericht „Hydrogen on the Horizon: Ready, almost set, go?“, den die Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft PwC Deutschland in Zusammenarbeit mit dem World Energy Council (WEC) […]

Sind Sie bereits Abonnent? mit Ihren Anmeldedaten ein.